Alle Beiträge von GM

ESS gewinnt Förderung durch Bayer-Stiftung

ESS gewinnt Förderung durch die Bayer-Stiftung

Am 05.10.2016 wurde die ESS für ihr Projekt „Chemie im Alltag“ von der Bayer-Bildungsstiftung geehrt. Damit verbunden ist eine Förderung des auf mindestens fünf Jahre angelegten Projektes in Höhe von 7.200 Euro. Die teilnehmenden Schüler und Schülerinnen und der Intensivkurs durften –  im Zuge des Projektes – dem “Humboldt-Bayer Mobil”  in Höchst einen Besuch abstatten. An 12 Stationen konnten sie spannende Versuche zur „Vermessung des Körpers“ machen. ( Pressemitteilung Höchster Kreisblatt)

 

Filmettbewerb “Smart Film Safari”

Filmwettbewerb “Smart Film Safari – Warum es cool ist an einer Schule mit dem Gütesiegel für vorbildliche Berufsorientierung zu sein”

Die Schüler Valdrin Tahiri, Bislim Latifi und Romeo Napoletani  (Kl.R8b) nahmen an der “Smart Film Safari 2016” teil. Anfang des Jahres reichten sie ein Bewerbungsvideo ein und qualifizierten sich. Sie kamen bundesweit unter die letzten Zehn. Gemeinsam mit einem professionellen Filmemacher,  drehten die Drei einen Film darüber, warum es cool ist, an einer Siegelschule zu sein. Die Entscheidung und Presiverleihung fand in Berlin statt. Schaut euch die Bilder vom Drehtag, dem aufregenden Kurztrip und die Videos an!

Das Bewerbungsvideo:


Der Film:

Ironkids 2016

Ironkids 2016

Am 30.6.16 nahmen Schülerinnen und Schüler, aus den Klassen 5 bis 8, am Ironkids-Spendenlauf teil. Es galt in 30 Minuten möglichst viele Runden zu laufen, um so Spenden für die eigene Schule zu sammeln. Die Schülerinnen und Schüler der ESS sind gemeinsam 312 Runden gelaufen. Eine tolle Leistung!

(Autor: ESS- Presseteam)

“Markt der Möglichkeiten – Betriebspraktikum” der Klasse H8a

“Markt der Möglichkeiten –  Betriebspraktikum” der Klasse H8a

Nach dem diesjährigen Betriebspraktikum der Klassen H8 und R9, lud die Klasse H8a zum „Markt der Möglichkeiten – Betriebspraktikum“ ein. In mühevoller Arbeit hatten die Schülerinnen und Schüler ihre Praktikumsberufe auf Plakaten visualisiert. Schülerinnen und Schüler aus anderen Klassen konnten sich bei einem Rundgang über die verschiedenen Berufe informieren. Dabei erfuhren sie nicht nur allgemeine Informationen, sondern auch etwas über die Erfahrungen, die die Schüler gesammelt hatten. Es wurden Berufe aus den Bereichen Handwerk, Dienstleistung, Einzelhandel und dem sozialen Bereich vorgestellt.

(ESS-Presseteam)

Elternabend H5 3.6.16

Elternabend der Klasse H5

Unter dem Motto: „Der Andere bin ich”,  gestaltete die Klasse H5 einen bunten Abend für ihre Eltern. In einer Projektwoche übten sie verschiedene Lieder und kleine Theaterspiele ein, die sie an diesem Abend  präsentierten.  Im Anschluss ließen sich alle, die von den Eltern selbst zubereitete Speisen schmecken.

“WheelUp” an der ESS

Bewegungsprojekt “WheelUp”

Gemeinsam mit der AOK Krankenkasse gestaltete die Eduard-Spranger-Schule ein neues Bewegungsprojekt, rund um das Thema “Wheels”.  Ziel des Projekts ist es, die  Schüler/innen über die Schule zu einer aktiven Freizeitgestaltung und zu lebenslangem Sporttreiben zu motivieren.  Der Trailer voll mit Inlinern, Scootern und Skateboards,  boten den Schülern/innen der 6ten Klassen einen gelungenen Anreiz dazu. Auch ein spezieller Inliner- Workshop für die Klasse R6b und ein Scooter- Workshop  für die Klasse R6a begeisterte.  Noch bis zum 1.6.16 darf weiter an der ESS “gerollt” werden.

BO- Kompetenzfeststellungsverfahren Hamet2

Kompetenzfeststellungsverfahren Hamet2 – 2016

Eine Eierfallmaschine? Eine Murmelbahn aus Papier? Einen Draht  hämmern?

Bei dem Kompetenzfeststellungsverfahren Hamet2 stellten sich die Schüler und Schülerinnen der 7ten Klassen auch dieses Jahr diesen und vielen weiteren Aufgaben.

Das Kompetenzfeststellungsverfahren Hamet2 legt dabei den  Schwerpunkt auf vorhandene Stärken und orientiert sich an der Lebens- und Arbeitswelt. Die Schüler und Schülerinnen erhalten ein Abbild davon,  über welche Kompetenzen sie bereits verfügen und was sie damit  erreichen können. Es wird ihnen aber auch vor Augen geführt,  woran sie noch arbeiten müssen.
In gezielt aufeinander abgestimmten Handlungsanweisungen und Situationen hatten die Schüler und Schülerinnen die Möglichkeit,  ihre vorhandenen Kompetenzen selbst festzustellen und diese auch durch Beobachter/innen erfassen zu lassen. Ein Besuch in der Commerzbank Arena sowie der Deutschen Bahn, bei dem die Schüler und Schülerinnen einen Einblick in die dort vorhandenen Berufsfelder bekamen und ein Auswertungsgespräch gemeinsam mit den Eltern, bildeten den Abschluss dieser Woche. Ein besonderer Dank geht an die Lehrkräfte Frau Schröter und Herrn Müller und unsere Sozialarbeiterin Frau Yilmaz, die für die Organisation, Durchführung und Auswertung zuständig waren.

 

 

Lesewettbewerb Stadtentscheid

Lesewettbewerb Stadtentscheid 2016

Die Siegerin des Lesewettbewerbs, Ibtissam Zariouhi, vertrat die Eduard-Spranger-Schule dieses Jahr beim Stadtentscheid. IMG-20160210-WA0026(1)

„Also wir waren im Stadtteil Gallus in der Stadtbücherei. Dort waren sehr viele Menschen und viele Schüler aus den 6. Klassen aus Frankfurt. Die Schüler kamen aus Hauptschulen, Realschulen und auch Gymnasien.
Es waren mit mir insgesamt 16 Teilnehmer. Wir wurden alphabetisch unserem Nachnamen nach aufgerufen.
Ich war die Letzte.
Jeder stellte sein eigenes Buch vor und las aus ihm vor. Dann gab es eine Pause von 20 Minuten.
Wir bekamen danach einen Fremdtext. Das Buch, aus dem wir alle vorlesen mussten, hieß: „Das unbekannte Wesen“.
Im Anschluss an das Vorlesen gingen alle Juroren nach hinten, um sich abzusprechen.
Dann wurden die Sieger verkündet.
Ich belegte den 3. Platz und bekam dafür eine Urkunde, einen Gutschein und ein Buch geschenkt.“ (Autor Ol)

Vorlesewettbewerb 2015

Vorlesewettbewerb 2015 – Schulentscheid

Am 10.12.15 war es wieder soweit. Schülerinnen und Schüler der 6ten Klassen nahmen an dem Schulentscheid des Lesewettbewerbs 2015 teil. Im Musikraum der Eduard-Spranger-Schule fanden sich die Qualifizierten, die Jury (Lesescouts der ESS) und die 6ten Klassen ein.

(Autor&Bilder MS)