Förderkonzept

Die Eduard-Spranger-Schule ist Lernort für alle Schülerinnen und Schüler. Die Förderung der einzelnen Schülerin / des einzelnen Schülers ist Prinzip des gesamten Unterrichts und Aufgabe der gesamten schulischen Arbeit. Jedes Kind soll mit anderen Kindern zusammen und auch durch sie gefördert werden.

Die Förderung orientiert sich an den schuleigenen, an den Bildungsstandards erarbeiteten Lehrplänen.

Förderung der Lese-und Rechtschreibkompetenz

Förderung Leserechtschreibschwäche (LRS)

Mathematik Förderstunden

Individueller Lernstand – Online Diagnose

Das Lernen lernen

Schüler helfen Schülern

Hausaufgabenhilfe (Fuld Stiftung)

Wahlpflichtunterricht “Chemie im Alltag”

Lernbüro

Vorbereitungskurse – Abschlussarbeiten

Nachmittagsprogramm

Schülerbücherei

Hausaufgabenhefte

Gewaltprävention und Demokratielernen (GUD)

Klassenrat

Jugendhilfe in der Schule

Basic Room

 

 

Lernförderung hat zur Aufgabe:

  • Behebung von Lerndefiziten
  • Weiterentwicklung und Förderung von Lernbereitschaft und Lernfähigkeit
  • Unterstützende Begleitung von Begabungs- und Leistungsschwerpunkten
  • Förderung von besonderen Begabungen
  • Fördermaßnahmen zur Behebung partieller Lernausfälle oder Sprachdefizite insbesondere bei Schülerinnen und Schülern mit Migrationshintergrund
  • Fördermaßnahmen für Schülerinnen und Schülern, die inklusiv beschult werden
  • Förderung mangelnder Sozial- und Methodenkompetenzen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Haupt- und Realschule