Schülerbücherei

Schülerbücherei

Warum eine Schülerbücherei?

Leseförderung im Medienzeitalter ist eine der wichtigsten Aufgaben der Schule. Es gehört zu den Zielen nicht nur des Deutschunterrichts, sondern aller Unterrichte, das Interesse am Lesen zu wecken und zu fördern. Eine Schülerbücherei bietet die Möglichkeit, eine stabile Lesemotivation aufzubauen, die auch über den Unterricht hinausreicht.

 

Eröffnung der Schülerbücherei

Im März 2002 wurde unsere Bücherei im Raum des Internet-Café eröffnet. Den einzelnen Klassen unserer Schule wurde die Bücherei eingehend vorgestellt und die Schülerinnen wurden in die Ausleihmodalitäten eingeführt. Zum Kennen lernen der Bücher fand ein Wettbewerb statt, anschließend wurden Preise verteilt und die Presse berichtete in den Tageszeitungen.

Bestand und Aufbau

Der Umfang unserer Bücherei umfasst etwa 800 Bücher, die nach Lesealter und Themen geordnet sind. Der größte Teil der Bücher sind Neuanschaffungen. Sie behandeln aktuelle Themen für Kinder und Jugendliche: Abenteuer, Kriminalgeschichten, Themen zur Gewaltprävention, zu Freundschaft und Liebe. Ein Viertel des Buchbestandes sind Sachbücher und Nachschlagewerke. Wir stehen in Kontakt zur Schulbibliothekarischen Arbeitsstelle der Stadt Frankfurt am Main und beziehen halbjährlich Empfehlungen zu den neuesten Kinder- und Jugendbüchern.

 Zweck unserer Bücherei

In erster Linie dient unsere Bücherei der Leseförderung unserer Schüler und Schülerinnen. Zweitens bietet sie ausgesuchtes Material für Fächer übergreifenden und projektorientierten Unterricht. Sie ermöglicht den Schülern und Schülerinnen das Buch auch als Medium für Informationen zu nutzen. Schließlich soll die Bücherei auch zur Förderung der Kreativität im Hinblick auf Eigenproduktionen dienen.

Bücherei als Schülerprojekt

Der Aufbau und das Funktionieren unserer Bücherei sind – wie alle anderen Arbeit-Schwerpunkte an unserer Schule – Sache der Schüler. Eine Lehrkraft steht dem Bücherei-Team mit Rat und Tat zur Seite. Die Schülerinnen und Schüler haben die Bücher und Karteikarten beschriftet und registriert. Sie verrichten das Ausleihen der Bücher in jeder ersten großen Pause an Schultagen und sie sorgen für Ordnung und die Pflege der Bücher.

Lesemotivation durch Belohnung

Zweimal im Jahr plant das Bücherei-Team eine Sonderaktion. Die fleißigsten Leserinnen und Leser werden belohnt, indem sie zu einer Lesenacht eingeladen werden. Außerdem finden Autorenlesungen statt, an der eine größere Anzahl von Schülern und Schülerinnen teilnehmen kann.

Die Schüler und Schülerinnen treffen sich von Zeit zu Zeit mit der leitenden Lehrerin zu einer Besprechung, wobei sie mit einem kleinen Imbiss belohnt werden und ihnen Dank ausgesprochen wird.

 

Antolin

Über das Antolin-Programm können Schüler/innen und Lehrkräfte Lesefortschritte und Textverständnis überprüfen. Bücher, die in der Schülerbücherei mit grünem Punkt gekennzeichnet sind, sind auch im Antolin-Programm.

In diesem Jahr bieten wir wieder das Antolin-Programm in den 5., 6., 7. Klassen unserer Schule an. Wir haben pro Klasse eine Bücherkiste bereitgestellt. Nach 4 Wochen werden die Schüler/innen den Fragebogen zu den gelesenen Büchern bearbeiten.

Die Bücherei wird ständig weiter ausgebaut und aus Mitteln des Fördervereins unterstützt.
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Haupt- und Realschule