“WheelUp” an der ESS

Bewegungsprojekt “WheelUp”

Gemeinsam mit der AOK Krankenkasse gestaltete die Eduard-Spranger-Schule ein neues Bewegungsprojekt, rund um das Thema “Wheels”.  Ziel des Projekts ist es, die  Schüler/innen über die Schule zu einer aktiven Freizeitgestaltung und zu lebenslangem Sporttreiben zu motivieren.  Der Trailer voll mit Inlinern, Scootern und Skateboards,  boten den Schülern/innen der 6ten Klassen einen gelungenen Anreiz dazu. Auch ein spezieller Inliner- Workshop für die Klasse R6b und ein Scooter- Workshop  für die Klasse R6a begeisterte.  Noch bis zum 1.6.16 darf weiter an der ESS “gerollt” werden.