“WheelUp” an der ESS

Bewegungsprojekt “WheelUp”

Gemeinsam mit der AOK Krankenkasse gestaltete die Eduard-Spranger-Schule ein neues Bewegungsprojekt, rund um das Thema “Wheels”.  Ziel des Projekts ist es, die  Schüler/innen über die Schule zu einer aktiven Freizeitgestaltung und zu lebenslangem Sporttreiben zu motivieren.  Der Trailer voll mit Inlinern, Scootern und Skateboards,  boten den Schülern/innen der 6ten Klassen einen gelungenen Anreiz dazu. Auch ein spezieller Inliner- Workshop für die Klasse R6b und ein Scooter- Workshop  für die Klasse R6a begeisterte.  Noch bis zum 1.6.16 darf weiter an der ESS “gerollt” werden.

BO- Kompetenzfeststellungsverfahren Hamet2

Kompetenzfeststellungsverfahren Hamet2 – 2016

Eine Eierfallmaschine? Eine Murmelbahn aus Papier? Einen Draht  hämmern?

Bei dem Kompetenzfeststellungsverfahren Hamet2 stellten sich die Schüler und Schülerinnen der 7ten Klassen auch dieses Jahr diesen und vielen weiteren Aufgaben.

Das Kompetenzfeststellungsverfahren Hamet2 legt dabei den  Schwerpunkt auf vorhandene Stärken und orientiert sich an der Lebens- und Arbeitswelt. Die Schüler und Schülerinnen erhalten ein Abbild davon,  über welche Kompetenzen sie bereits verfügen und was sie damit  erreichen können. Es wird ihnen aber auch vor Augen geführt,  woran sie noch arbeiten müssen.
In gezielt aufeinander abgestimmten Handlungsanweisungen und Situationen hatten die Schüler und Schülerinnen die Möglichkeit,  ihre vorhandenen Kompetenzen selbst festzustellen und diese auch durch Beobachter/innen erfassen zu lassen. Ein Besuch in der Commerzbank Arena sowie der Deutschen Bahn, bei dem die Schüler und Schülerinnen einen Einblick in die dort vorhandenen Berufsfelder bekamen und ein Auswertungsgespräch gemeinsam mit den Eltern, bildeten den Abschluss dieser Woche. Ein besonderer Dank geht an die Lehrkräfte Frau Schröter und Herrn Müller und unsere Sozialarbeiterin Frau Yilmaz, die für die Organisation, Durchführung und Auswertung zuständig waren.

 

 

Lesewettbewerb Stadtentscheid

Lesewettbewerb Stadtentscheid 2016

Die Siegerin des Lesewettbewerbs, Ibtissam Zariouhi, vertrat die Eduard-Spranger-Schule dieses Jahr beim Stadtentscheid. IMG-20160210-WA0026(1)

„Also wir waren im Stadtteil Gallus in der Stadtbücherei. Dort waren sehr viele Menschen und viele Schüler aus den 6. Klassen aus Frankfurt. Die Schüler kamen aus Hauptschulen, Realschulen und auch Gymnasien.
Es waren mit mir insgesamt 16 Teilnehmer. Wir wurden alphabetisch unserem Nachnamen nach aufgerufen.
Ich war die Letzte.
Jeder stellte sein eigenes Buch vor und las aus ihm vor. Dann gab es eine Pause von 20 Minuten.
Wir bekamen danach einen Fremdtext. Das Buch, aus dem wir alle vorlesen mussten, hieß: „Das unbekannte Wesen“.
Im Anschluss an das Vorlesen gingen alle Juroren nach hinten, um sich abzusprechen.
Dann wurden die Sieger verkündet.
Ich belegte den 3. Platz und bekam dafür eine Urkunde, einen Gutschein und ein Buch geschenkt.“ (Autor Ol)