Berufsorientierungsräume

Berufsorientierung individuell: Die Schülerinnen und Schüler können in unseren beiden Berufsorientierungsräumen an Rechnerarbeitsplätzen ihre eigenen Berufsbild- und Firmenerkundungen vornehmen und wichtige Informationen zu ihrer Wunschausbildung sammeln. Wenn gewünscht, besteht die Möglichkeit von hier aus ersten telefonischen Kontakt mit dem Praktikumsbetrieb und dem Ausbildungsbetrieb anzubahnen. Hierfür wird eine persönliche Beratung und Unterstützung durch den OloV-Beauftragten, den Berufseinstiegsbegleiter und den Schulsozialarbeiter zu bestimmten Zeiten angeboten.

Bewerbungen, Einstellungstests, Simulation von Vorstellungsgesprächen und Telefonate können von Klassen und individuell geprobt und eingeübt werden. Für den größeren Berufsorientierungsraum steht eine Kamera zur Verfügung, die diese Simulation aufnimmt und für Unterrichtszwecke ausgewertet werden kann.

Ausbildungsangebote sowie Weiterbildungsmöglichkeiten stehen im Aushang zur Verfügung und werden immer wieder aktualisiert.

Ab voraussichtlich April 2015 wird ein völlig neu gestalteter und hochwertig ausgestatteter Berufsorientierungsraum namens „Talent Company“ mit Unterstützung der Strahlemann Initiative eröffnet werden und die beiden bisherigen BO-Räume ablösen.